Radroute Nord - Informationen und Beteiligung

Die Radroute Nord ist Teil des Fahrrad-Routen-Netzes, das der Rat der Stadt Erkelenz im September 2022 beschlossen hat.

Radroute Nord
Radroute Nord © Erkelenz

Ziel des Konzepts ist es, ein durchgängiges Wegenetz zu schaffen, das die Ortschaften stärker mit der Innenstadt verbindet und Straßen entlang des Wegenetzes fahrradfreundlicher zu gestalten.

Bevor einzelne Maßnahmen umgesetzt werden, findet eine detaillierte Auseinandersetzung mit den Vorschlägen statt. Außerdem wird die betroffene Bürgerschaft vor baulichen Änderungen einbezogen und die Maßnahmen werden politisch beschlossen.

Vorgestellt: Radroute Nord

Die Radroute Nord ist die erste Route aus dem Konzept. Sie beginnt am Umsiedlungsstandort Keyenberg, Kuckum, Unterwestrich, Oberwestrich und Berverath (neu) im Erkelenzer Norden und endet in der Innenstadt.

Die geplante Route hat eine Länge von etwa 3 Kilometern. Sie führt über einen Feldweg an Borschemich vorbei, über die Fuß- und Radwegebrücke ins Baugebiet Erkelenz Nord, dann über die Lothringerstraße und die Alemannenstraße zur Meerstraße. Auf der Meerstraße geht es bis zur Oestricher Straße und von dort in den Ziegelweiherpark. Die Radroute Nord endet am Rondell des Ziegelweiherparks.

Verschiedene Maßnahmen entlang der Route sollen das Radfahren schneller, sicherer und komfortabler gestalten.

Der Zugang zur Beteiligung wird am 1. Juli freigeschaltet!

Am 12. August um 18 Uhr findet außerdem eine Veranstaltung zur Radroute Nord in der Erkelenzer Stadthalle (Franziskanerplatz 11) statt.

Informationen zur Radroute und zur Beteiligung werden zusätzlich ab dem 1. Juli mittels Infozetteln an alle verteilt, die entlang der geplanten Route wohnen.

Die gesammelten Rückmeldungen werden der Politik als Stimmungsbild mitgegeben, damit in der Sitzungsrunde im September darüber entschieden werden kann, ob ein Förderantrag zur Umsetzung der geplanten Maßnahmen gestellt wird.


https://heinsberg.adfc.de/neuigkeit/radroute-nord-informationen-und-beteiligung

Bleiben Sie in Kontakt